Wissens- und Erlebniszentrum der
Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde GmbH

Borgstedtfelde 15
24794 Borgstedt

Telefon: 0 43 31 / 345 - 121
Fax: 0 43 31 / 345 - 111
E-Mail: office[at]awr.de
Internet: www.aw-erle.de

 

 

Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde GmbHVerwerten statt Vergraben - Abfallwirtschaft der Zukunft

31.000 Tonnen Papier / Pappe werden jährlich in Borgstedt sortiert und vermarktet. Ferner werden 22.300 Tonnen Haus- und Gewerbeabfälle sowie Sperrmüll zum Transport in die MBA Neumünster umgeschlagen. Die Bioabfallbehandlungsanlage in Borgstedt verarbeitet zurzeit 40.000 Tonnen Bio- und Pflanzenabfälle pro Jahr. Bei der Vergärung der Bioabfälle entsteht Biogas, das in Strom und Wärme umgesetzt wird. Diese Bio-Energie erspart dem Klima jenes Mehr an Kohlendioxyd, das bei der Verbrennung von Kohle, Öl oder Gas freigesetzt würde, mehrere tausend Tonnen pro Jahr. Darüber hinaus entstehen 17.000 Tonnen Qualitätskompost pro Jahr.

Weitere Informationen zur Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde GmbH und deren Tätigkeitsfeldern finden Sie auf der Homepage unter www.awr.de.

Das Potenzial von Medien optimal nutzenLehrfilme zum Thema Bioabfallbehandlung im AW-ERLE

Ein Lehrfilm soll nicht unmittelbar das Thema auf komplexe Art und Weise behandeln, sondern eine Einführung geben. Deshalb werden Lehrfilme immer im Rahmen Ihres Besuchs bei uns gezeigt. Das wirkliche Expertenwissen liefern wir Ihnen in unseren Führungen zum Thema Bioabfall. 

Die Kreativagentur schweitzermedia aus Kiel hat für das AW-ERLE bereits zwei aufwändige Lehrfilme produziert. Innerhalb beider Lehrfilme werden biologische und chemische Prozesse der Bioabfallbehandlung, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind, mit Hilfe von 2D- und 3D-Animationen sichtbar gemacht. 

Die zentrale Frage unserer der Lehrfilme lautet: "Was wird eigentlich aus unserem Bioabfall?" So zeigen beide Lehrfilme, wie Bioabfall innerhalb unserer Bioabfallbehandlungsanlage und durch Kompostierung im eigenen Garten verwertet werden kann.

Lehrfilm zum Thema BioenergieSprechende Mülltonnen erklären uns den Prozess der Biogaserzeugung

Lehrfilm zum Thema Bioenergie

Der Film erklärt die biologisch-chemischen Prozesse der Biogaserzeugung innerhalb der Bioabfallbehandlungsanlage (Fermenter) und macht sie anschaulich. Kleine animierte Bakterien veranschaulichen die chemischen Prozesse, die innerhalb der Anlage stattfinden. Der Film zeigt darüber hinaus die einzelnen Verwertungsschritte unserer Anlage, die als Endprodukte Strom und Wärme hervorbringt.

Zielgruppe:
Version 1: 6-13 jährige Schüler
Version 2: Schüler der Sekundarstufe 1

Filmlänge:
Version 1: ca. 10 Minuten
Version 2: ca. 14 Minuten

Lehrfilm zum Thema KompostKompostwurm Karl zeigt uns wie Kompost entsteht

Lehrfilm zum Thema Kompost

Der Film erklärt den Naturkreislauf und gibt Aufschluss darüber, was auf dem Kompost mit unseren biologischen Abfällen, geschieht. Kompostwurm Karl zeigt uns, welche Abfälle auf den Kompost gehören und welche nicht. Auch die Frage wie man einen eigenen Komposthaufen anlegt wird hier beantwortet.  Zudem wird dem Zuschauer gezeigt, was innerhalb einer Bioabfallbehandlungsanlage mit dem Bioabfall aus der Braunen Tonne geschieht, denn auch hier entsteht - wie im Kompost auf dem Garten - fruchtbare Komposterde, die in der Landwirtschaft und auch im eigenen Garten gerne als Dünger verwendet werden.

Zielgruppe:
Alle Altersklassen

Filmlänge:
10 Minuten